August-Haas-Strasse in Köln

Die Liegenschaft August Haas Strasse 16-18 wurde im Jahr 2016 von der Firma DS Immobilien Service Euskirchen GmbH & Co.KG erworben. Der langjährige REWE Markt hat die Einheit im Februar 2016 verlassen. Ein Gesellschafter konnte die Firma Rossmann als MIeter gewinnen und nach Unterzeichnung des Mietvertrages hat die Hausverwaltung Schmitz gemeinsam mit der Bauabteilung der Firma Rossmann mit den Umbauarbeiten begonnen. Nach proffesioneller Zusammenarbeit aller Handwerksfirmen konnte am 10.September 2016 eröffnet werden.

Durch die optimale Planung konnte noch ein zusätzlicher Gewerbeteil an ein Reisebüro langfristig vermietet werden. Die darüberliegenden 15 Wohneinheiten wurden teilweise je nach Auszug der Mieter renoviert

Daten

2 Gewerbeeinheiten mit insgesamt 750 m² Fläche, sowie 15 Wohneinheiten mit insgesamt ca 850 m² Fläche

Lage

Longerich grenzt im Osten an den Stadtteil Niehl, im Süden an Weidenpesch und Bilderstöckchen, im Westen an Ossendorf und im Norden an Lindweiler, Heimersdorf und Seeberg. Der Stadtteil besteht aus mehreren Veedeln, wie man in Köln die Stadtviertel nennt. Dabei handelt es sich um das alte Dorf Longerich, das spätestens im Frühmittelalter existierte, ferner die alte und die neue Gartenstadt und die sogenannte Ungarnsiedlung.

Verkehr

Im öffentlichen Nahverkehr ist Longerich durch S-Bahn und Stadtbahn (Linie 15) angebunden. Buslinien verbinden Longerich von der zentralen Haltestelle Longericher Straße und dem S-Bahnhof mit anderen Stadtteilen. Die Anbindung an das überörtliche Straßennetz erfolgt vor allem über die Anschlussstelle Köln-Longerich der Autobahn A 57. Das Autobahnkreuz Köln-Nord und somit die A 1 ist von dieser Anschlussstelle unmittelbar zu erreichen. Das nordöstliche Ende des Stadtteils wird von der B 9 tangiert.